Tierschutzverein Hünfeld Stadt und Land e. V.

der Verein

Der Tierschutzverein Hünfeld Stadt und Land e. V. besteht seit 1957 und ist damit der älteste Tierschutzverein im Landkreis Fulda.

Wir fühlen uns dem Tierwohl und artgerechter Tierhaltung verpflichtet und kümmern uns um verletzte Tiere. Jährlich helfen unsere ehrenamtlichen Mitglieder über 100 Tiere. Sei es durch Kastration, Aufklärungsgespräche oder die Aufnahme auf eine Pflegestelle und die anschließende Vermittlung. Die für unseren Verein anfallenden Kastrations-, Betreuungs- und Tierarztkosten von über 20.000€ im Jahr werden ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert.

Besonders setzt sich unser Verein für die Einführung der Kastrations-und Kennzeichnungspflicht freilaufender Katzen ein. Denn nur Kastration ermöglicht eine nachhaltige und langfristige Linderung des Leids der Streunerkatzen und dämmt zudem auch die Verbreitung von Krankheiten auf Katzen mit Besitzern ein.

aktuelle Notfälle

Der zweite Fall in kurzer Zeit

Radorf - noch mehr Katzen mit Augenproblemen
weitere Infos

Kleine Katzenfamilie mit traurigem Schicksal

Massive Augenprobleme, abgemagert aber zahm...
weitere Infos

Armer kleiner Kater

Abgemagert und vereiterte Augen
weitere Infos

Hofplätze gesucht

- | - | -
EHK | m und w
weitere Infos

aktuelles

Der zweite Fall in kurzer Zeit

Radorf - noch mehr Katzen mit Augenproblemen
weitere Infos

Kleine Katzenfamilie mit traurigem Schicksal

Massive Augenprobleme, abgemagert aber zahm...
weitere Infos

Armer kleiner Kater

Abgemagert und vereiterte Augen
weitere Infos

Unkastriert, nicht gekennzeichnet – keine Hilfe mehr möglich 😥

Offener Bruch, abgemagert, voller Maden...
weitere Infos

Streuner melden

Tierschutz fängt vor der eigenen Haustür an. Jeder kann einen Teil dazu beitragen, dass den Streunerkatzen der Region nachhaltig geholfen wird. Melden Sie uns Streuner – Wir versuchen mit Ihnen die passende Möglichkeit zu finden, um die unkontrollierte Vermehrung durch Kastration zu beenden. Kitten und Jungtiere werden nach Möglichkeit aufgenommen, sodass diese die Möglichkeit auf ein schönes Zuhause erhalten.

Um den Streunern weiterhin helfen zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Übernehmen Sie zum Beispiel eine Kastrationspatenschaft oder spenden Futter.

Nach oben scrollen