Katzenschutzverordnung

Einmal an Katzenschnupfen erkrankt, ist eine Erblindung bei Streunern sehr wahrscheinlich, wenn der Schnupfen nicht medizinisch behandelt wird. Freilebende Katzen (Populationen) sind entlaufene, zurückgelassene oder ausgesetzte Hauskatzen und deren Nachkommen. Krankheiten oder Verletzungen treten häufig auf und führen zu erheblichen Schmerzen und schließlich zum Tod eines eigentlich domestizierten Tieres.


Foto: TAnna&Konstantin Krivitskie/ fotolia

WhatsApp
Facebook
Telegram
Email
Print
Scroll to Top